(Obligatorischer)
Erziehungskurs für Junghunde

Die wichtigsten Elemente in der Junghundegruppe sind neben dem festigen und ausbauen der grunderzieherischen Übungen, der Bindungsaufbau und die sinnvolle Auslastung im Alltag. Die einmal wöchentlich stattfindenden Treffen werden nicht nur auf einem eingezäunten Platz, sondern an wechselnden Orten durchgeführt.

Kursinhalt

  • Steigerung der Umweltsicherheit

  • Sitz, Platz, Bleib aufbauen und festigen

  • Erzieherische Grundelemente festigen und ausbauen

  • Ruheübungen

  • Leinenführigkeit und Rückruf

  • Bindung aufbauen und stärken

  • Auslastung

  • Individuelle Problemlösungen

  • Motorische Fähigkeiten fördern

  • Kontrolliertes Sozialspiele mit Artgenossen

  • Körpersprache vom Hund, sowie die eigene kennen- & verstehen lernen

Kurszeit Winterthur

Montag 16.45 Uhr und 17:45 Uhr (je ca. 60 Minuten)

Kurszeit Seelmatten

Freitag 10.15 Uhr und

Samstag 9.00 Uhr (je ca. 60 Minuten)

kosten

Pro Lektion   CHF 35

10 Lektionen CHF 330

Der kurs ist vom BVET anerkannt

Leitung

Negoslav Knezevic, Michaela Hermann und Rebekka Renner

Bewilligung als Ausbilder für die obligatorischen Junghundekurse im Kanton Zürich. Bewilligung vom Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) für die theoretischen und praktischen Sachkundenachweis-Kurse.