Spiel UND Auslastung für Kleinhunderassen

Unsere Kleinhunderassen kommen im Alltag, bei Hundebegegnungen und in Rassendurchmischten Kursen oft zu kurz was Spiel und Kommunikation mit Hunden und Menschen anbelangt. Nicht selten werden Sie in ihren Bedürfnissen und in dem was sie uns mitteilen gar missverstanden.

Es geht in erster Linie darum, dass auch kleine Hunde ganz Hund sind und Auslastung und Grundgehorsam (auch ohne Leine) nicht zu kurz kommen sollen. Ausserdem ist es das Ziel die Bindung zum Hundeführer aufzubauen und zu stärken.
Wichtig dabei ist auch die Kommunikation unter Artgenossen. Die Hunde werden unter Beobachtung der Hundeführer und Aufsicht des Hundetrainers in Spielsequenzen die Möglichkeit zum Spielen und Kommunizieren “auf Augenhöhe“ erhalten.

Kursinhalte

  • Leinenführigkeit und Führen ohne Leine

  • Allg. Grundkommandos wie Sitz, Platz, Aus, Fuss, Warten

  • Rückruf

  • Impulskontrolle

  • Kontrolle auf Distanz

  • Futterbeuteltraining

  • Agility Hindernisse kennenlernen

  • Tricks

  • Schnüffelspiele

 

Mitzunehmen

  • Halsband/Brustgeschirr

  • Führleine, wenn vorhanden Schleppleine

  • Spielzeug

  • Futterbeutel

  • Kleine, weiche Futterstückchen

Kurszeit

Dienstag, 17.30 Uhr, Winterthur

Kursleitung

Rebekka Renner

kosten

4 Lektionen CHF 160